Louis Royo b {color:#f9154a;} i {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}
Hier kommen mal all die Lyrics rein, die ich aufem normaen Teil des Blogs hab...das sind ja schon so viele, dass es nicht mehr zum aushalten ist!!!

Razor ~ Weena Morloch

From the inside
To the outside,
Rippin',
Drag-drop-drippin',
Sippin' peace.
She's the one
Reflecting skin and nerves,
Hand versus heart,
Precious bloody finger-prints,
Silent works of art.

Razor.
Like a mirror.
Slashing dreams.
26 mouths opening
Their pale lips and
Unleashing shimmering streams.
Razor.
Be my mirror.
Drown my dreams.
26 mouths opening
Their pale lips and
Unfolding all my screams.

There's nothing left to build upon.
There's nothing left to suffer from.
There's really nothing more to come.
End it fucking NOW.
There's nothing left to build upon.
There's nothing left to suffer from.
There's really nothing more to come.
May it all end NOW.

From the inside
To the outside,
Rumblin',
Slightly crumbling,
Mumbling, cutting fees.
I will never find you
Even though your always there
Even if I cut myself
Everyfuckingwhere.

Razor.
Like a mirror.
Slashing dreams.
26 mouths opening
Their pale lips and
Unleashing shimmering streams.
Razor.
Be my mirror.
Drown my dreams.
26 mouths opening
Their pale lips and
Unfolding all my screams.

K.haos-Prinz und Wind-Prinzessin ~ Samsas Traum

Ich höre dich noch rufen,
Lauf um dein Leben so schnell du kannst,
Ich bin nicht die, die du verlangst

Auch wenn Gott oftmals vor mir steht,
Und mir die Hölle prophezeit,
Es ist das Grösste denn wir brennen dort zu zweit

Es ist die Angst vor meiner Nähe,
Die mich fester an dich kettet
Und der Zorn in deinen Augen,
Der mich vor der Wut in mir errettet

Ich bin du und wir sind wir
So sehr es mich zerreist
K.haos Prinz und Wind Prinzessin
Ich will dass du weisst

In deinen Augen nur kann ich mich sehen!
In deinem Herzen kann ich mich verstehen!

Wie oft im Leben habe
Ich mich in mein Herz vorgewagt
Ich kenne keine Antwort
Wenn man danach fragt

Wie oft habe ich in dir
Nur nach mir selbst gesucht
Mich nicht gefunden
Und uns dann feige verflucht

Es ist die Angst vor deiner Stärke,
Die zurückkommt wenn es tagt,
Es ist die Furcht vor deiner Ruhe,
Die am Krieg in meiner Seele nagt.

Du bist wie ich und wir sind wir
Auch wenn es uns zerreist,
K.haos Prinz und Wind Prinzessin,
Ich will dass du weisst:

In deinen Augen nur kann ich mich sehen!
In deinem Herzen kann ich mich verstehen!
In deinen Händen erst kann ich mich spüren!
In deiner Seele will ich dich berühren!

In deinen Augen nur kann ich mich sehen!
In denem Herzen kann ich mich verstehen!
In deinen Händen erst endet die Qual!
In dener Seele geniess ich den Fall!

Schwarz ~ Asp und Samsas Traum

Ich weiß nicht, woher ich komme,
Nicht was später einmal wird.
Erstickte Blindheit und ich schwimme,
In Dunkelheit, habe mich verirrt.
Fauler Geschmack auf meinen Lippen,
Weil mich die Dunkelheit ernährt.
Und mich in irgendwas verwandelt,
Das sich bald ins Licht gebärt.

Das Licht verschluckt, nur schwarz.

Schwarz
wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Und alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.

Nur mein Pulsschlag sagt, ich lebe,
Teilt die stumme Ewigkeit,
Ruft mich stärker, immer schneller:
Bald geschieht es,
komm, mach dich bereit.
Ja, mein Pulsschlag bringt Veränderung.
Die Erwartung macht sich breit.
Neue Hoffnung paart sich mit der Angst,
Vor Enttäuschung, neuem Leid.

Das Licht verschluckt, nur schwarz.

Schwarz wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Wenn alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.

Ich bin meine eigene Hölle.
Und ich bin mein Paradies.
Ich bin ein gefallener Engel,
Der sich in sich in den
Abgrund stieß.

Schwarz wie die Nacht,
Ich bin der Trost der Dunkelheit,
Der dich von deiner Angst befreit.
Schwarz wie die Nacht,
Das Licht, das du am
Ende siehst,
Ist sicher nicht das Paradies.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Wenn alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.


Blut ist in der Waschmuschel ~ Samsas Traum

Ich bin ein bisschen hässlich
Und auch ein bisschen dumm
Ich hab nicht viel zu lachen
Aber Himmel sei es drum
Ich leb in einer Traumwelt
Und hier träum ich auch für dich
Doch Regeln mache ich.

Wie oft war ich nicht schwierig,
Wie oft war ich Dir nicht fremd?
War ich auch hin und her gerissen,
Ich blieb immer konsequent.
Schlimme Dinge, die ich sagte,
Zielten sicher nie auf Dich,
Doch Regeln mache ich.

Ich war ein Tölpel,
Ein Idealist und ein Idiot,
Der über die eigne Leiche ging,
Auf seiner Suche nach dem Tod.
Doch durch den Glanz
In Deinen Augen
Wurde ich erst richtig groß,
Ich hab gelebt, geliebt, gelitten,
Doch all das ist nun bedeutungslos.

Du warst nicht
Immer ehrlich,
Zwar hast Du mich nie
Wirklich betrogen,
Doch das Bild von Dir
In meinem Kopf,
Es hat mich angelogen.
Doch wen ich liebe,
Wann ich sterbe,
Das entscheide allein ich,
Denn die Regeln,
Die ich mache,
Gelten hauptsächlich
Für mich.

Manchmal ist das Meer zu weit,
Der Horizont erdrückt mich,
Und ich atme Einsamkeit.
Die Zeit verrinnt,
Je mehr man nach ihr sinnt,
Und in der Waschmuschel
Klebt Blut.
Manchmal ist des Lebens Lauf
Ein Labyrinth,
Geschichten hören einfach auf.
Ich wollte Sterne sehn,
Mit Dir durchs Universum gehn,
Nun ist die Waschmuschel
Voll Blut.

Auch wenn ich Dich bekämpfte,
Meine Liebe, sie war echt,
Doch selbst mit ihr
An meiner Seite
Verlor ich jedes Gefecht
Mit der Erinnerung an damals,
Sie ließ mich nie den Morgen sehn;
Wie soll ich so jemals vor uns und
Der Zukunft mit Dir bestehn?

Diese Spiegelscherbe
Blendet Dich mit Deiner Angst,
Glaub mir, ich hab nie gewollt,
Dass Du so um Dein Leben bangst.
Doch wie wir lieben,
Wie wir sterben,
Das entscheide allein ich,
Denn nach den Regeln,
Die ich mache,
Nach diesen Regeln
Handle ich.

Heute ist das Meer nicht weit,
Der Horizont umschließt uns,
Und wir atmen Zweisamkeit.

Das Ende naht,
Ich schreite stolz zur Tat,
Und töte Dich und mich...
Für uns.
Endlich kannst Du die Wellen seh n,
Wir wolln auf Zehenspitzen
Durch das Universum gehn.
In Deinen Augen
Erlischt die Glut,
Komm, spuck die Zähne aus,
In der Muschel
Steigt das Blut.

Manchmal ist des Lebens Lauf
So wie die Zeit, so wie die Liebe,
Er hört trotz allem niemals auf.
Ich habe Dich gesehen,
Also solln wir untergehen,
Und alles andere ist egal.

Vampire Romance ~ Blutengel

"Hat Dir eigentlich schon mal jemand gesagt wie hübsch Du bist?
Ich kann dafür sorgen, daß Du auch hübsch bleibst, für immer."

You're running through the darkness
We don't need the light
You're looking for a place to hide
We protect you from the cold
Your life seems so meaningless
We satisfy Your dreams
You search for a gate to a better life
You just need to take my hand

There's so much beauty in our world
Beauty of the night
There's so much pleasure in our world
Pleasure of the night
We're drowning in a see of blood
Sacrifice your life
We have the gift of eternal existence
Sacrifice your soul

We try to catch you in the dark
With a certain kind of kiss
We invite you to the darker side
A kingdom without light

We try to catch you in the night
The moon shines in a different light
We see into your fragile eyes
No more time to cry

We try to catch you in the dark
With a certain kind of kiss
We invite you to the darker side
A kingdom without light

Can't you see our burning souls
We hide a secret deep inside
We show you pleasures without pain
Take our gift this night

Malina ~ Lacrimosa

Nur erträumt
Doch so oft
Versäumt
Tief in mir
Schreit es laut
Nach dir

Hörst du nicht ?
Ich rufe flehend dich !
Zu halten brenne ich !
Zu lieben lebe ich !
Nur für Dich !
Siehst du nicht ?
Mein Herz erwartet dich !
Es kam zu lieben dich !
Doch jetzt verbrenne ich !
Siehst du nicht ?

Hier in mir
Scheint die Nacht
Über dir
Und der Traum zerbricht
Wie so oft
Im Licht

Hörst du nicht ?
Ich rufe ...

Ich glaube
I habe Angst
Vor dir - vor mir - vor uns

Hörst du nicht?
Ich rufe flehend dich...

Freiflug ~ Megaherz

Nur noch ein Stück ein kleines Stück
Die Brücke brennt kein Weg zurück
Keine Angst vor der Ewigkeit
Denn das Ende ist nicht weit

Höchste Zeit jetzt muß ich gehn
Wir werden uns bald Wiedersehn
Zu lange schon quält mich diese Sucht
Die mir die Kraft entzieht

Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab
Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab
Flieg ich frei

Ein kleiner Schritt es ist Kinderleicht
Ah – unendliche Leichtigkeit
Lieber im Tod geborgen als im Leben allein
Kann denn Sehnsucht Sünde sein

Nur noch ein Schritt geradeaus
Ich breite meine Arme aus
Ein letzter Gruß ein letzter Kuß
Was für ein Sieg

Ich springe ab es ist nichts dabei
Gleich bin ich raus gleich bin ich frei
Ich bin am Leben wie noch nie
In meiner Phantasie

Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab
Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab

Jede Nacht lieg ich wach
Jede Nacht bin ich high
Jede Nacht heb ich ab
Heute Nacht flieg ich frei

Jede Nacht geh ich rauf
Jede Nacht steh ich auf
Jede Nacht bin ich high
Heute Nacht flieg ich frei

Jede Nacht lieg ich wach
Jede Nacht bin ich high
Jede Nacht heb ich ab
Heute Nacht flieg ich frei

Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Jede Nacht heb ich ab
Und ich flieg, und ich flieg, und ich flieg
Heute Nacht heb ich ab

Fragile ~ Lacuna Coil

What? Damn, you're right!
Dare is about obsession
It's something inside
Wounds are bleeding in my hands
Turning blind
No one will ever stop this self-made decline
Nothing really matters.

He's watching me
What if I look away and deal with it (He's watching me)
Digging in my grave (He's watching me)
I won't deny it (He's watching me)
Fragile
My crystal ball (He's watching me)
Shattered on the ground

What? Damn, you're right!
Learn is about rejection
There's nothing to hide
Wounds are healing in my hands
Turning blind
No one will ever scratch
My own state of mind
Nothing really matters

He's watching me
What if I look away and deal with it (He's watching me)
Digging in my grave (He's watching me)
I won't deny it (He's watching me)
Fragile
My crystal ball (He's watching me)
Shattered on the ground

He's watching me
What if I look away and deal with it (He's watching me)
Digging in my grave (He's watching me)
I won't deny it (He's watching me)
Fragile
My crystal ball (He's watching me)
Shattered on the ground

I stand alone ~ Godsmack

Now I've told you this once before
You can't control me
If you try to take me down you're gonna pay
Now I feel your every nothing that you're doing for me
I'm picking you outa me
you run away
I stand alone
Inside
I stand alone
You're always hiding behind your so called goddess
So what you don't think that we can see your face
Resurrected back before the final fallen
I'll never rest until I can make my own way
I'm not afraid of fading
I stand alone
Feeling your sting down inside of me
I'm not dying for it
I stand alone
Everything that I believe is fading
I stand alone
Inside
I stand alone
And now its my time (now its my time)
It's my time to dream (my time to dream)
Dream of the sky (dream of the sky)
Make me believe that this place isn't plagued
By the poison in me
Help me decide if my fire will burn out
Before you can breathe
Breathe into me
I stand alone
Inside
I stand alone
Feeling your sting down inside of me
I'm not dying for it
I stand alone
Everything that I believe is fading
I stand alone
Inside
I stand alone
Inside
I stand alone
Inside
I stand alone
Inside

..::sick.of.my.live::..

Paralyzed. Nothing's getting through to me.
Hypnotized from all my surroundings.
I wanna be something I could never be.
I wanna say things that I could never say.
Yeah, I'm gonna do it again!

Sick of my life. I'm tired of everything in my life.

Dragged down. Rubbing my face in the ground.
No time for the undecided.
I wanna know why I've always felt alone,
And I wanna love. Why am I untouchable?
Yeah, I'm gonna do it again!

Sick of my life. I'm tired of everything in my life.
I never wanted to be sick of my life.
I'm tired of everything in my life.

Seele[n] ge.funden
Er.LebT
Start About Write Past Contact Take
More
Ge.teilt Wir.SiNd.GolD Un.SteRbliCh SChneken.Haus REiki SPrüche BOoks ARtists & SOngs FRiends
Links
Made By fallen.designs
Gratis bloggen bei
myblog.de