Louis Royo b {color:#f9154a;} i {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}

..::Hier kommen die Bücher rein, die ich gelesen habe. Falls ich noch weiss um was es geht schreib ich das auch noch rein^^. wenn nicht gibt es einfach eine Liste zum entsprechenden Autor.
Zu den einzelnen Büchern schreib ich Zitate aus dem Buch die mir gefallen. Dazu kommt noch meine eigene Meinung zum Buch::..

PATRICIA McCORMICK

CUT ~ Bericht einer Selbstverletzung
Inhalt: "Bergidylle"- dieser Name klingt falsch in Callies Ohren, falsch für eine psychiatrische Klinik. Genau so falsch wie die Bezeichnung "Gäste" für die Mädchen, die hier behandelt werden.
Callie ist wegen selbstverletzenden Verhalten hier. Und Callie spricht mit niemandem: Nicht mit ihrer Therapeutin und erst recht nicht mit den anderen Mädchen aus ihrer Gruppe. Doch dann kommt Amanda neu hinzu und alles wird anders.

Meinung: Ich finde das Buch so GEIL! Das ist das beste Buch das mir in letzter Zeit in die Hände gekommen ist. Es besteht aber eine trigger-Gefahr! Ich, die ich nicht unbedingt trigger gefährdet bin hab trotzdem nen leichtn Reiz verspürt, wie es wäre wenn man es selber macht. Aber mir fehlt der Mut dazu.

Zitate: Sydney: "Wisst ihr ich hab mir eine Taktik zurechtgelegt: Warum soll man etwas erwarten? Wenn man sich keine hoffnungen macht, wird man auch nicht enttäuscht."
Amanda (über Selbstverletzung) :" Weisst du, ich verstehe einfach nicht, warum die Leute nicht kapieren, dass ich nichts anderes mache als jemand, der sich die Zunge piercen lässt. Oder die Lippe. Oder die Ohren, Herrgott nochmal! Es ist schliesslich mein Körper!"
Claire" Und...Fühlst du dich dann besser?" Amanda:"Na klar. Es ist absolut toll. Man fühlt sich auf einmal wunderbar, egal wie mies man vorher drauf war. Fast wie ein trip. Als ob man plötzlich spürt, dass man lebt."


HARUKI MURAKAMI

Afterdark ~ Das Buch einer Nacht
Zusammenfassung: Einblicke in das nächtliche Treiben einer Japanischen Stadt. Von Mitternacht bis zum Morgengrauen. Man lernt verschiedene Personen kennen die sich untereinander kennen/kennenlernen. Die Szenen verbinden und entfalten sich währent der Erzählung.
Mann trifft auf das junge Mädchen Mari, das sich in einem Kettenrestaurant die Zeit vertreibt, auf einen jungen Mann, der auf dem Weg zu einer Jazzprobe ist, auf die Geschäftsführerin eines Love Hotel, in dem eine Chinesische Prostituierte misshandelt wurde, auf den mutmasslichen Täter, der das Handy der Chinesin in einem Supermarkt in ein Kühlregal legt und auf Maris Schwester Eri, die seit Monaten zu hause schläft.

Meinung: Ich finde das Buch nicht so gut weil mir die Schreibweise nicht gefällt und es nicht so spannend ist. Mann kommt sich vor wie in einer Kamera oder im Fernsehen. Haruki Murakame schreibt in der Wir Form. Z. B. Wir befinden uns... . Das gefällt mir nicht so an dem Buch.

Zitate: Der neue Tag ist nun ganz nah, aber der alte schleift seinen schweren Saum noch hinter sich her. Die neue und die alte Zeit fliessen inenander und vermengen sich, so wie das Wasser des Meeres und eines Flusses an der Mündung lebhaft miteinander ringen. Auch Takahashi kann noch nicht herausfinden, auf welcher Seite der welt nun sein Schwerpunkt liegt.


WOLFGANG (UND HEIKE) HOHLBEIN

Von diesen Autoren hab ich so viele Bücher gelesen, ich kann nicht bei jedem eine Zusammenfassung schreiben. Ich schreibe einfach mal hin was mir noch einfällt^^.
Hohlbein ist für die ideal, die leichten Grusel mögen. Je nach Buch ist das anders.

Märchenmond
Märchenmonds Kinder
Märchenmonds Erben
Die Zauberin Von Märchenmond

-> Diese Bücher sind einfach genial, find ich. Ich weiss vieles nicht mehr vo den ersten 3 Büchern...Nur noch dass sie genial sind^^. Das 4. lese ich im moment, es ist super, Hohlbein eben!
Hab noch ein paar Zusammenfassungen gefunden^^!
Das 1.:
"Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten!"
Seit Tagen liegt Kims Schwester, die vierjährige Rebekka, bewusstlos im Krankenhaus. Ihre Seele wird im Lande Märchenmond vom Zauberer Boraas, dem Herrn des Schattenreiches, gefangen gehalten. Und Kim ist der einzige, der sie befreien kann. Das erzählt ihm der alte, weißhaarige Mann, der mitten in der Nacht ins Kims Zimmer aufgetaucht ist. "Ich warne dich", sagt Themistokles, der Magier, noch. "Es könnte gefährlich werden."
Kim gerät ebenfalls in Boraas' Hände. Doch ihm gelingt die Flucht aus Burg Morgon - gerade noch rechtzeitig, um die Bewohner von Märchenmond zu warnen. Die Armee der schwarzen Reiter Boraas' überwindet die Pässe des Schattengebirges und marschiert gegen Märchenmond. Ein Kampf um die gläserne Burg Gorywynn scheint unvermeidlich.
Märchenmond hat nur eine Hoffnung: Kim. Mit seinen Freunden, dem Riesen Gorg, Kelhim, dem Bären, und dem Golddrachen Rangarig, begibt er sich auf die gefahrvolle Reise zum König der Regenbogen, zur Burg am Ende der Welt, um für Märchenmond Hilfe zu holen.
In der Schlacht vor den gläsernen Mauern Gorywynns entscheidet sich das Schicksal Märchenmonds, das zugleich das Schicksal Kims und Rebekkas ist.

Das 2.:
Wieder macht sich Kim auf die Reise in das Land Märchenmond. Er soll helfen, die dort verschwundenen Kinder wieder zu finden. Es wird eine Reise durch verwüstetes Land und tausenderlei Gefahren. Doch auch jetzt stehen ihm seine einstigen Freunde auf dem Weg zur gläsernen Burg zur Seite. In ihren unterirdischen Gewölben enthüllt sich ihnen das Geheimnis der verschwundenen Kinder und damit die Möglichkeit, in den Kampf um die Vorherrschaft in diesem Reich einzugreifen.
Wird er Märchenmond zum zweiten Mal vor dem Untergang retten können?

Das 3.:
Erneut gelangt Kim in die Welt hinter den Träumen. Auf Märchenmond ist eine neue Generation herangewachsen, die weder an Magie noch an Träume glaubt und alles Traditionelle über Bord wirft. Die Alten wollen nicht verstehen, dass ihre Erben ihr eigenes Leben gestalten möchten. Kim gerät zwischen die Fronten der Generationen, die einander erbarmungslos bekämpfen und damit die magischen Kräfte Märchenmonds zum Versiegen bringen. Dadurch verödet das Land, verzerrt sich der Charakter der Menschen und wird der Widerstand gegen das Böse immer schwächer. Kim hofft mit Hilfe von Themistokles, dem alten weisen Magier, den Krieg zu beenden.
Doch als er endlich nach Gorywynn, der gläsernen Stadt, kommt, erfährt er, dass Themistokles seine Zauberkräfte in eine Glaskugel gebannt hat, um sie vor den Kämpfenden zu schützen. Doch die Glaskugel ging verloren und die Suche nach ihr wird zu einem gefahrvollen Wettlauf mit der Zeit. Denn Themistokles' Gegenspieler, der Magier der Zwei Berge, will sich in den Besitz der Glaskugel bringen und damit seine eigenen Zauberkräfte mehren ...

Das 4.:
Ausgerechnet im langweiligen Crailsfelden muss Rebekka mit ihren Eltern Urlaub machen. Aber dann öffnet sie in einem alten verfallenen Haus eine Tür - und gerät in eine magische Welt: Märchenmond. Doch das Reich der Träume und Legenden hat sich verändert. Überall herrschen Düsternis und Verfall; Gorywynn, die gläserne Hauptstadt, scheint ausgestorben. Bei ihrer verzweifelten Suche nach dem Rückweg trifft Rebekka auf den Gräuel, ein geheimnisvolles Zwergenwesen, der eine schreckliche Nachricht für sie hat: Der Untergang Märchenmonds steht bevor - und nur sie kann es retten!
Oder:
Durch den Keller eines alten Hauses gelangt Rebekka nach Märchenmond. Elfen, Zwerge und Ungeheuer bevölkern das Reich der Träume und Legenden, doch die Schwarzen Königinnen wollen alle Magie verbannen. Auf der Flucht vor ihren unheimlichen Kriegern müssen Rebekka und ihre neuen Freunde - Schnapp, der Gräuel, die stotternde Elfe Scätterling und die Zwillinge Torin und Toran - atemberaubende Abenteuer bestehen. Noch ahnt Rebekka nicht, dass ihr eine große und zugleich schreckliche Gabe verliehen wurde, die über das Schicksal Märchenmonds entscheiden wird ...

Drachenfeuer
Der Greif
Dreizehn

-> Dreizehn, das Buch hats mir angetan, ich liebe es! Es ist nicht so leicht zu lesen, da er in zwei teile geteilt ist: was passiert in der realen Welt, was passiert in der erfundenen Welt. Es ist einfach genial!:
Schon immer war die Zahl 13 schicksalhaft für Anne-Mary. Also wundert sie nicht, dass ihr Großvater, der sie nach dem Tod ihrer Mutter bei sich aufnimmt, in einem Haus mit der Nummer 13 lebt. Hier erwartet Thirteen ein gefährliches Abenteuer. Unter dem uralten Haus befindet sich eine zweite Welt: ein Labyrinth aus unendlich vielen Zimmern und Gängen, in dem sechs Kinder leben. Sie wurden damals von dem Rattenfänger aus der Stadt entführt, als er um seinen Lohn geprellt wurde. Aber warum werden sie hier gefangen gehalten? Thirteen und ihr Freund Frank wollen genau dies herausfinden, doch bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf immer mehr neue Rätsel und geraten mehr als einmal in Lebensgefahr. Schließlich erfahren sie, wie die Kinder gerettet werden können: am Freitag, den 13., Thirteens 13. Geburtstag, und das ist in wenigen Tagen ...

Schattenjagt
Die Prophezeiung

-> Die Prophezeiung, super! Das gruseligste Hohlbein Buch das ich gelesen habe:
"Du hast mich getötet! Du sollst niemals Ruhe finden. Du sollst leben bis zu dem Tag, an dem ein Toter all diese Krieger wieder aus ihrer Ruhe erweckt! Erst dann kannst du sterben!"
Mit diesen Worten verflucht der sterbende Pharao Echnaton seinen Mörder.
Dreitausend Jahre später erwacht in einem Museum die Mumie eines ägyptischen Kriegers zum Leben und schon bald wird der junge Aton von gespenstischen Wesen verfolgt, die in das Haus seiner Eltern eindringen und ihn um sein Leben fürchten lassen. Auf der Flucht vor den unheimlichen Schatten durchquert er auf abenteuerlichen Wegen das Land am Nil und wird in den Kampf der alten Gottheiten Ägyptens hineingezogen. Denn Aton ist, ohne es zu wissen, dazu ausersehen, die Prophezeiung zu erfüllen. Die einen Götter wollen dies verhindern, die anderen möchten das Ende herbeiführen und in Ruhe von dieser Welt scheiden. Sie alle müssen den Jungen dazu bringen, in einer ganz bestimmten Nacht an einem ganz bestimmten Ort in der Wüste zu sein ...

Die Legende Von Camelot
Anders 1-4

-> Anders habe ich nur 2 1/2 gelesen, weils einfach langweilig wurde.

PATRICE KINDL
Verloren im Labyrinth
->Das Buch ist einfach genial!
"Und ich, Xenodike?"
Ariadne, Theseus, der Minotaurus, Dädalus, Ikarus - fast jeder kennt diese Namen, doch wer weiss von Xenodike?
Patrice Kindls roman über das Schicksal der kretischen Königstochter und Schwester Adriadnes ist ein faszinierendes Spiel mit der antiken Überlieferung.

Das Leben der kretischen Königstochter Xenodike ist geprägt von dem Wissen, dass einst ihre ältere Schwester Ariadne die Herrschaft über die Insel übernehmen wird. Xenodikes ganze Fürsorge gilt ihrem Halbbruder, dem Minotaurus, der tief verborgen im Labyrinth lebt; ihre Liebe aber gehört Ikarus, dem Sohn des Dädalus.

Als der griechische Königssohn Theseus auf die Insel kommt, ist alles bedroht, was dem 14-jährigen Mädchen im Leben lieb und teuer ist. Denn Theseus ist gekommen, um den Minotaurus zu töten - und Ariadne, die unsterblich in ihn verliebt ist, wird ihm dabei helfen, egal, was ihr Tun für das Leben anderer bedeutet. Das bringt nicht nur den Minotaurus, sondern auch Ikarus in Lebensgefahr …

FEDERICA DE CESCO

Der Rote Seidenschal
Türkisvogel
Sonnenpfeil

->In den drei Büchern geht es um ein Mädchen, das in einem kleinen Dorf mitten in der Wüste aus einem Zug steigt um einer Frau ihren roten Seidenschal zu bringen. Sie findet die Frau nicht und der Zug ist auch schon abgefahren. Zu nächtlicher Stunde findet sie ein Mischlingsindianer (Chee) und sie verlieben sich ineinander.
Die Büchr zeigen den Weg den sie gemeinsam gehen und wie lange es dauert bis sie sich heiraten können (ging ja zu dieser Zeit nach den Amerikanern nicht).

Fern von Tibet
Reiter in der Ncht
Das Mondpferd
Milas Zauberlied
Shana, das Wolfsmächen
Solal, Das Feuerpferd
Felicitas und das Geheimniss in Keller
Das Lied der Delfine
Tochter des Meeres
Der Indianer in der 6 b.
Das Gold der Azteken
Flammender Stern
Der Tag an dem Aiko verschwand

Seele[n] ge.funden
Er.LebT
Start About Write Past Contact Take
More
Ge.teilt Wir.SiNd.GolD Un.SteRbliCh SChneken.Haus REiki SPrüche BOoks ARtists & SOngs FRiends
Links
Made By fallen.designs
Gratis bloggen bei
myblog.de